Tipps zur Produktpflege von Wickeltisch Heizstrahlern

Wohlige Wärme beim Wickeln des Nachwuchses kann diesen Vorgang für die Kleinen deutlich angenehmer gestalten. Wenn die Kleinen nicht weinen, dann ist das natürlich auch angenehmer für Mutter und Vater. Um einen warmen Wickelplatz zu gewährleisten gibt es eigene Wickeltisch Heizstrahler, die Nachwuchs und Eltern bei guter Laune halten. Ein Wickeltisch Heizstrahler sollte, wie alle elektrischen Geräte, einer gewissenhaften Produktpflege unterzogen werden. So gewährleisten Sie, dass ihr Heizstrahler einwandfrei funktioniert und zudem noch eine möglichst lange Lebensdauer aufweist. Wie Sie bei Reinigung, Pflege und Wartung Ihres Wickeltisch Heizstrahlers am besten vorgehen, das erfahren Sie in dieser kurzen Anleitung mit hilfreichen Tipps.

Wickeltisch Heizstrahler pflegen und reinigen – So wird’s gemacht:

Eine gewissenhafte und regelmäßige Produktpflege Ihres Wickeltisch-Heizstrahlers ist nicht nur für die Langlebigkeit des Geräts wichtig, sondern auch für die Sicherheit Ihres Nachwuchses. Am Heizstrahler sammeln sich häufig jede Menge Hausstaub an, was für Kleinkinder schlecht sein kann.

Bevor Sie mit etwaigen Reinigungsarbeiten beginnen oder sonst aus irgendwelchen Gründen Hand am Gerät anlegen wollen, nehmen Sie dieses bitte von der externen Stromversorgung ab. Warten Sie einige Minuten, bis der Wickeltisch Heizstrahler zur Gänze abgekühlt ist. Ansonsten besteht natürlich Verbrennungsgefahr.

Um den losen Hausstaub und auch groben Schmutz vom Heizstrahler zu entfernen, eignet sich ein Mikrofasertuch besonders gut. Die weiche Oberfläche beschädigt das Gehäuse nicht und das Tuch zieht Staub optimal an. Sollte es aus irgendwelchen Gründen zu hartnäckigeren Verschmutzungen an der Außenseite des Heizstrahlers gekommen sein, dann können Sie wahlweise auch einen leicht feuchten Lappen und etwas sanftes Reinigungsmittel verwenden. Wischen Sie das Gerät aber keinen Falls zu nass ab und achten Sie penibel genau darauf, dass keine Feuchtigkeit durch diverse Öffnungen ans Innere des Heizstrahlers gelangen kann. Hier befindet sich nämlich die empfindliche Technik und durch Feuchtigkeit kann es zu einem Kurzschluss und somit irreversiblen Schäden am Gerät kommen. Vermeiden Sie daher so gut es geht, Wasser bei der Reinigung zu verwenden. Auch von der Verwendung aggressiver Reinigungsmittel raten wir tunlichst ab. Diese können dem Gehäuse stark zusetzen und mit der Zeit sogar die Lebensdauer des Geräts deutlich herabsetzen.

Wenn der Heizstrahler gut abgekühlt ist, dann können Sie auch noch die Innenseite des Geräts mit den Heizstäben reinigen. In manchen Fällen lässt sich das Schutzgitter abnehmen, was den Reinigungsvorgang natürlich deutlich erleichtert. Nehmen Sie hierzu bitte die Gebrauchsanweisung zur Hand und befolgen die genaue Anleitung von Seiten des Herstellers. Ist es nicht möglich, das Gitter abzunehmen, dann können Sie mit einer Bürste durch die Schutzvorrichtung putzen. Verwenden Sie aber auch hier kein Wasser, um den Heizstrahler vor eventuellen Kurzschlüssen zu schützen.

Sollten Sie einen leicht verbrannten Geruch wahrnehmen, während der Heizstrahler in Verwendung ist, dann schalten Sie ihn bitte sofort aus. Der Geruch kann ein Zeichen für eine Funktionsstörung sein. Ist Ihr Gerät kaputt, dann lassen Sie diverse Reparatur- bzw. Wartungsarbeiten bitte nur von ausgebildetem Fachpersonal durchführen. Sobald Sie als Laie das Gehäuse des Wickeltisch Heizstrahlers in Eigenregie öffnen, verfällt auch die Herstellergarantie.

Wer sich einmal an ein ruhiges Baby beim Wickeln und die schöne Wärme vom Heizstrahler gewöhnt hat, der möchte dieses Gerät auch nicht mehr missen. Nehmen Sie sich die Zeit für eine gewissenhafte Produktpflege des Wickeltisch-Heizstrahlers, dann werden Sie bestimmt noch über die gesamte Wickelzeit des Nachwuchses eine Freude daran haben.